Computergestützte Vollkeramik Restauration (CEREC)

Die Zahnarztpraxis Dr. Göbel-Langen - wendet die CEREC-Technologie an. Die Abkürzung CEREC steht für „CEramic REConstruction“ – die Zahnrestauration mit keramischem Zahnersatz in nur einer Sitzung.

Was ist CEREC?
Das CEREC-Verfahren ist computergestützt und ermöglicht die Herstellung von hochpräzise gefertigtem, vollkeramischem Zahnersatz, dessen Haltbarkeit vergleichbar mit einer Goldrestaurationen ist.

Das CEREC®-System aus digitaler Kamera, Computer und spezieller Schleifeinheit macht die Erstellung von Veneers, Keramik-Inlays oder -Kronen wesentlich einfacher, schneller und präziser.

CEREC ist das einzigartige CAD/CAM -System für patientenindividuelle vollkeramische Restaurationen in einer Sitzung.

Restaurationsmöglichkeiten

  • Vollkeramische Inlays/Onlays
  • Kronen im Front- und Seitenzahnbereich, Teilkronen
  • Brücken
  • Veneers (Keramikschalen)
  • Amalgam-Sanierung

Ablauf einer CEREC-Sitzung

Ablauf einer CEREC-Sitzung

Als Erstes wählt der Zahnarzt am Computer die ideale Form aus und überträgt diese Information an die Schleifeinheit.

Innerhalb von nur einer Stunde entsteht dann aus einem kompakten Block der individuelle keramische Zahnersatz.

Vorteile der CEREC-Methode

Vorteile der CEREC-Methode

  • Vollständig biokompatible Zahnkeramik (metallfrei)
  • Komplette Behandlung in nur einer Sitzung
  • Höchst ästhetisch und langlebig
  • Kein unangenehmer Abdruck nötig
  • Kein Provisorium nötig